Erfolgs- und leistungsorientierte Vergütung

Gerade in einer Krise sind die Mitarbeiter das wichtigste Gut eines Unternehmens. Dabei gilt es insbesondere die Schlüsselmitarbeiter, die auch in schwierigen Zeiten mitziehen, verstärkt an das Unternehmen zu binden und gezielt individuelle Anreize zu setzen.

Die Potenziale die so freigesetzt werden, sind entscheidend für die erfolgreiche Krisenbewältigung. Mitarbeiter müssen die Krise sowohl für das Unternehmen als auch für sich persönlich als Chance verstehen.

BAYERN CONSULT hat in einer Vielzahl von Beratungsprojekten erfolgs- und leistungsorientierte Vergütungssysteme (ELOV) konzipiert und eingeführt.

Ziele der erfolgs- und leistungsorientierten Vergütung:

  • Verankerung der Unternehmensstrategie und der übergeordneten Unternehmensziele
  • Förderung des unternehmerischen Denkens und der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit
  • Mitarbeitermotivation durch individuelle Anreize trotz Krise
  • Belohnung der Leistung ab ambitionierten, realistischen, messbaren und vor allem beeinflussbaren Zielgrößen
  • Transparenz und Nachvollziehbarkeit – Einfachheit in der Berechnungssystematik
  • In schweren Krisen-Fällen: Liquiditätsbeitrag durch temporären Gehaltsverzicht aber mit „120%-Perspektive” bei erfolgreicher Krisenbewältigung

Zur erfolgreichen und nachhaltigen Einführung eines ELOV hat BAYERN CONSULT entsprechende Tools aufgebaut. Diese werden jeweils kundenindividuell angepasst und nach einer gemeinsamen Konzipierungsphase im Unternehmen implementiert.

Sie möchten mehr erfahren?


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen